Internationaler Wirtschaftsprüfer

Das Projekt im Profil

Der Kunde hat die Datacenter mehrerer Länder zusammengeführt und eine Initiative zur Konsolidierung der IT-Landschaften gestartet. In diesem Kontext wurde eine zentrale Stelle für das „Enterprise Architecture Management“ geschaffen, die von act! beim Aufbau des Architekturmanagements unter­stützt wird. Zunächst wurden im Rahmen von Stakeholder Work­shops Erwartungen und Anforderungen der Kunden des Archi­tekturmanagements identifiziert. Zielgruppe für die Workshops war das IT-Management der Region Central Europe. Ausgehend von den genannten Serviceerwartungen und Informations­bedürfnissen wurde anschließend ein Metamodell definiert und implementiert. Das Unternehmens­architekturmodell wurde inhaltlich primär in der Domäne „Technologiearchitektur“ gefüllt, da der Projektschwerpunkt zunächst auf der Konsolidierung der Infrastruktur lag.

Die Rolle von act!

Beratungsunterstützung und Projektleitung (1 act! Managementberater, 1 act! Seniorberater)

Aufgaben

  • Durchführung von Stakeholder Workshops
  • Erstellung des Metamodells
  • Ableitung und Modifikation des act! Metamodells
  • Implementierung der Klassen in Metis
  • Datenaufbereitung und Import von Daten in das Modell
  • Standardisierungsprozesse von Infrastrukturkomponenten
  • Konzept für die Erhebung der Anwendungssysteme
  • Schulungen

Methoden und Werkzeuge

  • Enterprise Architect (Metamodellierung)

  • t-eam Prozess- und Vorgehensmodell