• „Mir haben insbesondere die Anekdoten aus anderen Projekten geholfen.”, Transformations- und Bebauungsplanung 2013
  • „Hier merkt man deutlich: Da spricht die Erfahrung, das ist EAM für Erwachsene!”
  • “Arbeitsatmosphäre sehr gut, Übungen in Kleingruppen hilfreich und an passenden Stellen.”, Transformations- und Bebauungsplanung 2015
  • „Der Referent verdient das Prädikat 'Besonders wertvoll'!”, Transformations- und Bebauungsplanung 2013
  • „Sehr gut gefallen haben mir die Einschübe aus der umfassenden Erfahrung des Referenten.”
  • “Praxisnahe Beispiele!”, Transformations- und Bebauungsplanung 2015
  • „Individuelle Fragen wurden sehr gut beantwortet, da kam die Erfahrung des Referenten sehr gut zum Ausdruck.”, Standards Management 2013
  • „Der Referent hat ein sehr breites und detaillieres Fachwissen, das auf einer breiten Anwendungsbasis aufbaut.”, TOGAF 2012
  • “EAM wurde mir durch das Seminar intensiv nahe gebracht. Durch die vielen Praxisbeispiele ergibt sich ein gutes Bild für die Einführung von EAM in unserer Behörde.”
  • “Gut untermauert durch eigene Erfahrungen.”, Transformations- und Bebauungsplanung 2015
  • „Man merkt die Erfahrung des Referenten. Wirklich interessant und gut gemacht.”, Transformations- und Bebauungsplanung 2009
  • „Gut gewählte Beispiele aus der Praxis.”, Transformations- und Bebauungsplanung 2013
  • „Die an den beiden Tagen vermittelten Informationen waren das Beste, das ich in den letzten Monaten zum Thema Unternehmensarchitektur gehört/gelesen habe.”, Transformations- und Bebauungsplanung 2009
  • „Arbeitsatmosphäre sehr gut, Übungen in Kleingruppen hilfreich und an passenden Stellen.”, Transformations- und Bebauungsplanung 2015

Carnegie Mellon Zertifikat: Enterprise Architect


Zertifizierung als Enterprise Architect (Carnegie Mellon University Zertifikat)

Einführung in das Trainings- und Zertifizierungsprogramm der Carnegie Mellon University

  • Erwerben Sie die das Zertifikat der Carnegie Mellon University für Enterprise Architects

  • Vertiefen Sie Ihr EA Know-How in einer praxisorientierten Auseinandersetzung mit dem EA Framework der amerikanischen Bundesbehörden (FEAF-II und EA³)

Zielgruppe

Das Programm beinhaltet drei Module. Das erste Modul richtet sich an Architekten und Manager, die eine Einführung in EA wünschen. Die zwei folgenden Module richten sich an Unternehmensarchitekten und ähnliche Rollen. Nach der erfolgreichen Teilnahme an den drei Kursen, die zwei Prüfungen beinhalten, erhalten die Teilnehmer den Titel Certified Enterprise Architect (CMU).

Seminarziel

Das EA Trainings- und Zertifizierungsprogramm der Carnegie Mellon University liefert Ihnen die Kenntnisse und Fertigkeiten, die Sie für eine erfolgreiche Einführung einer EA Initiative im öffentlichen und privatwirtschaftlichen Bereich benötigen. Von erfahrenen, Carnegie Mellon zertifizierten Ausbildern lernen Sie etablierte EA Konzepte, Best Practices und den optimalen Werkzeugeinsatz.

Referent: John Goetze

Dr John Goetze has 20 years of experience as an expert in cross-disciplinary architecture, and have moved from engineering management over systems design over urban planning to end up - for the past 12 years - in enterprise architecture, where he today as CEO of EA Fellows runs Carnegie Mellon University Enterprise Architecture Certification Program in Europe.

 

Over almost 10 years, John worked as a civil servant, first in the Swedish Agency for Administrative Development and later in the Danish Agency for IT and Telecom. He led several government enterprise architecture efforts. Since 2005 John has worked with several other industries, such as telecom, FMCG and utilities.

John co-founded the Association of Enterprise Architects and was its International President from 2007-2010, and Chief Editor of the association’s Journal of Enterprise Architecture from 2010-2013. John has published several books and many articles. He was co-editor with Gary Doucet, Pallab Saha and Scott Bernard of Coherency Management: Architecting the Enterprise for Alignment, Agility and Assurance (2009). His most recent book is Right Sourcing: Enabling Collaboration (2013) with Pieter van der Ploeg and Rien Dijkstra.

He holds a MSc in systems engineering and a PhD in urban planning, both from the Technical University of Denmark.

Organisatorisches/Termine:

Modul 1: 27.-29.08.2013
Modul 2: 04.-07.11.2013
Modul 3: 09.-12.12.2013

in Braunschweig

jeweils:

1. Tag: 10.00 – 17.30 Uhr
2.-4. Tag: 09.00 – 17.00 Uhr

Referent: John Goetze

Seminarsprache: Englisch